Sonntag, 25. November 2012

In VirtualBox Guest-Programm vom Host aus starten

Aufgabe

Ähnlich wie im alten WinXP-Mode von Windows 7 soll unter Windows 8 ein nur mit WinXP-kompatibles Programm (z.B. Acrobat 7.0) gestartet werden. Hierbei hilft VirtualBox.  
Allerdings soll nicht erst VirtualBox, dann die virtuelle Maschine und schließlich Acrobat gestartet werden, um am Ende wieder alles zu schließen, sondern all das soll eine Batch-Datei auf dem Desktop oder im Startmenü erledigen. Ein Klick auf die Datei und etwas warten, und schon startet das alte Acrobat, fast so, als wäre es ein Win8-Programm.

Voraussetzungen

  1. WinXP und Acrobat in VirtualBox installieren.
  2. Im Gastsystem (Name z.B. WinXP virtuell) einen User samt Passwort (nötig!) anlegen.
  3. Pfad zum Programm im Gastsystem merken.
  4. Gastsystem in den Seamless-Modus (Strg-L) versetzen.
  5. Gastsystem beenden, dabei Zustand des Gastsystems speichern!

Batch-Datei erstellen

Im Hostsystem (z.B. Win8) eine bat-Datei erstellen mit folgendem Inhalt:
"C:\Program Files\Oracle\VirtualBox\VBoxManage" -q startvm "WinXP virtuell"
"C:\Program Files\Oracle\VirtualBox\VBoxManage" guestcontrol "WinXP virtuell" execute --image "C:\Programme\Adobe\Acrobat 7.0\Acrobat\Acrobat.exe" --username user1 --password abc123 --wait-exit --wait-stdout
"C:\Program Files\Oracle\VirtualBox\VBoxManage" controlvm "WinXP virtuell" savestate
Erklärung:
  • Starten der virtuellen Maschine WinXP virtuell ohne Logo (-q).
  • Starten von Acrobat im Kontext des WinXP-Benutzers user1 mit dem Passwort abc123, VBoxManage wartet, bis Acrobat wieder geschlossen wird (--wait-stdout).
  • Schließen des Gastsystems, der Zustand wird wieder gespeichert.

Labels: , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home